Zum Inhalt der Seite springen

Taufe

Tauffeier Stand 11.05.2020 bis auf weiteres

Die Taufe eines einzelnen Täufling ist wieder möglich - im engen Familienkreis und unter Einhaltung der bestehenden Hygienevorschriften nach COVID-19.
Die Tauffeier muss ohne persönlichen Kontakt des Priesters zum Täufling stattfinden und auf einige Riten muss komplett verzichtet werden.
Musikalische Begleitung ist zur Zeit nicht möglich.

Für den genauen Ablauf wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

Die Taufe ist das erste und grundlegende Sakrament, durch das ein Mensch in die Glaubensgemeinschaft der Christen aufgenommen wird. Das Sakrament hat seinen Ursprung in der Taufe Jesu durch Johannes im Fluss Jordan.
 Mit der Taufe unterstreichen Sie die bedingungslose Zusage Gottes, ein geliebtes Kind zu sein. Ein Ort, an dem diese Liebe spürbar werden soll, ist die Kirche. Dazu sind wir als Christen herausgefordert, Orte und Begegnungen zu schaffen, an denen die Zuwendung Gottes zu jedem Menschen spürbar wird. So wird ein Täufling nicht nur für sich alleine getauft, sondern durch die Taufe Mitglied der Kirche, Teil einer Gemeinschaft von Getauften. 


Für die Taufe gilt, dass gewöhnlich wenigstens ein Elternteil der katholischen Kirche angehören sollte. Ein Taufpate muss der katholischen Kirche angehören. 
Für die Anmeldung der Taufe ist die Geburtsurkunde mitzubringen. Taufen in unserer Pfarreiengemeinschaft sind entweder Samstag vor der Vorabendmesse oder Sonntag nach der Heiligen Messe.
 Sollten Sie nicht in unserem Gemeindegebiet wohnen, bemühen Sie sich bitte um einen Entlassschein bei Ihrer Wohnortpfarrei.
 Gerne wenden Sie sich ans Pfarrbüro, um Termin, Formulare und Ablauf zu besprechen.

<   Sakramente                    1. Kommunion   >